Zum Hauptinhalt springen

Ukrainisches Landesfinale online

Allgemeines

Auch in der Ukraine debattierten die Schüler*innen dieses Jahr online. In der Finaldebatte über das aktuelle Thema der gesetzlichen Krankenversicherung hat sich Polina Titova aus der Schule Nr. 90 in Odessa als beste Rednerin gezeigt.

Polina Titova aus der Schule Nr. 90, Odessa  ist ukrainische Landessiegerin 2020

 

Auch in der Ukraine war dieses Jahr vieles anders. Die Schüler*innen konnten sich nicht wie erwartet in Kiew treffen, um dort gemeinsam das Debattieren zu üben und neue Freunde zu treffen. Stattdessen mussten alle ihre Pläne ändern, schnell reagieren und sich in der digitalen Welt zurechtfinden. Das haben vor allem die vier Schülerinnen, die sich bis zur Finaldebatte durchgesetzt haben, mit Bravour gemeistert. Dort ging es um die Frage:

 

„Soll in der Ukraine die Krankenversicherung als eine gesetzliche Pflichtversicherung eingeführt werden?“

 

Die Debattantinnen ziegten nicht nur, dass sie sich mit dem Thema auskennen, sondern auch, dass sie ihre Meinung in der Fremdsprache Deutsch sehr überzeugend formulieren können. Alle vier Schülerinnen haben außerdem gezeigt, dass sie aufeinander eingehen und schnell auf die Fragen der Anderen reagieren können. Wichtig war also auch, gut zuzuhören, die Gegenposition nachzuvollziehen, sie zu hinterfragen, und die eigene Position mit Argumenten zu stützen. Am meisten überzeugt war die Jury von Polina Titova aus der Schule Nr. 90 in Odessa, die mit ihrem rhetorischen Können glänzte.

 

Die Schülerinnen haben sich im Landesfinale 2020 wie folgt plaziert:

1. Polina Titova, Schule Nr. 90, Odessa

2. Sofia Mykytyn, Lyzeum Nr. 2, Drohobytsch

3. Anastasiia Korzhylova, Gymnasium Nr.1, Sumy

4. Maryna Poberezhnyk, Gymnasium Nr. 1, Tscherniwzi

 

Aufgrund COVID-19-Pandemie konnte das diesjährige Landesfinale nicht als Präsensveranstaltungen stattfinden,
sondern wurde ohne Publikum online ausgetragen.
Für alle, die nicht dabei sein konnten, wird eine Aufnahme der Finaldebatte auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht.

 

« Zurück