Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Online Landesfinale in Russland 2021

Allgemeines

Russland trägt zum zweiten Mal ein Online-Landesfinale aus, diesmal im Livestream.

Russische Schüler*innen debattieren auf Deutsch über Corona-Schutzimpfung

Beim heutigen Finale des Rhetorikwettbewerbs „Jugend debattiert in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ begegneten sich russische Schüler*innen aus Moskau und Sankt Petersburg, um sich in der Fremdsprache Deutsch über ein hochaktuelles Thema auszutauschen. In einer Online-Debatte setzten sich die Schüler*innen mit einer Frage auseinander, die die Regierungen vieler Länder der Welt seit einiger Zeit beschäftigt:

„Soll eine Corona-Schutzimpfung verpflichtend sein, sobald das möglich ist?“

Bei der Debatte konnte sich Viktoria Novikova von der Schule 352 in Sankt Petersburg am besten rhetorisch durchsetzten. Die vier Debattant*innen, die sich vorher in den Schulwettbewerben und dem Halbfinale durchsetzen mussten, belegten in der Finaldebatte folgende Plätze. Die ersten zwei von ihnen werden im September am Internationalen Finale des Wettbewerbs in Prag teilnehmen.

1. Viktoria Novikova, Schule 352, Sankt Petersburg
2. Ilya Romanov, Schule 1501, Moskau
3. Antonina Solopova, Schule 2104, Moskau
4. Olga Grogol, Schule 1501, Moskau

Der Wettbewerb fand dieses Jahr weitgehend in digitaler Form statt. Auf Schul- und Landesebene debattierten die Schüler*innen online. Auch zum Landesfinale schalteten sich die Debattierenden von zu Hause aus zu. Die ganze Veranstaltung wurde aus dem Goethe-Institut in Sankt Petersburg auf YouTube live übertragen.

« Zurück