Jugend debattiert

Teilnahme


Zu den weiteren Teilnahmevoraussetzungen gehören neben der Zustimmung der Schulleitung:

  • die Fortbildung von mindestens zwei DaF-Lehrkräften zu Projektlehrern
  • die Benennung einer Lehrkraft als Koordinator und Ansprechpartner
  • die Bereitschaft dieser Lehrkräfte, im Deutschunterricht oder einer AG jährlich eine Unterrichtsreihe Jugend debattiert international durchzuführen
  • die jährliche Veranstaltung eines Schulwettbewerbs

Die für die Teilnahme notwendigen Fortbildungen für Lehrkräfte sind über die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen abrufbar. Die Fortbildungen zeigen, wie das Debattieren im Unterricht eingeführt und eingesetzt werden kann.

Die Teilnahmevoraussetzungen im Einzelnen richten sich nach den Bestimmungen des jeweiligen Landes. Informationen dazu erhalten bei dem Landes- oder ZfA-Koordinator von Jugend debattiert international in Ihrem Land. Beide beraten Sie gern!

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie in unserem Projektflyer: